Ihr Schwerbehindert Shop

Definitionen, Statistiken, Aspekte und der Vers...
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Angeborene oder durch Unfall verursachte Behinderungen/Schwerbehinderungen sind im derzeitigen Deutschland seltener, sondern hier entwickeln sich die meisten gesundheitlichen Störungen über Jahre und Jahrzehnte in der Folge oder Sequenz `Krankheit-Behinderung-Schwerbehinderung¿. So sind die Hälfte der 8000000 registrierten (hohe Dunkelziffer) Schwerbehinderten in Deutschland über 65 Jahre alt und gesundheitsunabhängig i.A. altersberentet, zunehmend weniger als 1000000 Schwerbehinderte arbeiten (meist in Behindertenwerkstätten mit durchschnittlichen Einkommen bei Vollzeitarbeit i.H.v. Euro 65.- im Monat und Sozialhilfe) und zunehmend mehr als 3000000 Schwerbehinderte sind mit höchst fraglichen Einkommen langzeitarbeitslos, denn rein technisch müssen auch sie einmal gearbeitet haben, weil alle Menschen in Deutschland schulisch, zu 40% akademisch und allermeist auch weiterführend beruflich ausgebildet sind. Relativ leicht Behinderte und alle Kranke sind in Deutschland nicht registriert und statistisch beim Statistischen Bundesamt nicht erfasst. Da in Deutschland mittlerweile nur noch 24000000 Menschen täglich mittels bezahlter Arbeit ihre Existenz sichern, also 29% der Gesamtbevölkerung, ist möglich, dass 71% krank/ behindert/ schwerbehindert sind. Dieses Ergebnis ähnelt dem Ergebnis einer FOCUS-Studie aus dem Jahr 2000, wonach in Deutschland 64000000 Menschen, also 77%, nicht ohne Medikamente leben können. Über die aktuellen typischen allgemeinen und hauptsächlichen Lebensprobleme und Lebensumstände von diesen möglicherweise 77% Kranken/ Behinderten/ Schwerbehinderten in einem Staat wie Deutschland ist bisher noch nicht viel zusammengefasst worden, und insofern bemüht sich diese Arbeit nun darum, damit man sich ein besseres und aktuelles Bild vom Leben mit Handycap in Deutschland machen und über Verbesserungen zielorientiert, demokratisch, realistisch und menschengerecht diskutieren kann. Diese Arbeit basiert auf den in der Materialsammlung (III) und den in den Literaturangaben (VIII) zusammengestellten Recherchen, wobei von da keine speziellen Zitate und Texte verwendet, sondern journalistisch frei Inhalte sinngemäss wiedergegeben oder eigene Erhebungen (z.B. VI B) dargestellt wurden, weswegen in dieser Arbeit, wie sonst in wissenschaftlichen Arbeiten üblich, keine speziellen Literaturhinweise an den entsprechenden Stellen im Text vermerkt sind. Insofern wurde sich an die vom Prüfungsausschuss des IBW bestimmte, [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Babysitter, 88271
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hallo :) Mein Name ist Helena. Ich bin gelernte Grafik Designerin und wohne zurzeit in Wilhelmsdorf. Ich koche gerne, lese, zeichne, spiele Klavier und singe gerne in meiner Freizeit. Ich bin in einer großen Familie mit anderen Geschwistern (zwei Jungs und zwei Mädels) aufgewachsen, da war immer was los! Meine jüngste Schwester Elisa hat Epilepsie und ist dadurch schwerbehindert. Dadurch lernte ich schon von klein auf, schwierigen Situation gelassen und positiv anzugehen. Unter anderen passte ich in meiner Vergangenheit öfters auf Kleinkinder und Säuglinge auf. Ich bin stets munter und aufgeschlossen und habe Spaß an der Betreuung von Kindern. Liebe Grüße und bleiben Sie gesund! Helena

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Babysitter, 55263
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich biete freundliche Betreuung von Kindern an. Ich bin zwar noch etwas jung, habe allerdings schon mehrere Jahre Erfahrung im Babysitten. Innerhalb der Familie mit meinen Brüdern (8 Jahre (schwerbehindert) und 10 Jahre) und meinem Cousin (1 Jahr) und des Weiteren mit einem Jungen (5 Jahre) und einem Mädchen (4 Jahre). Ich mag Kinder sehr und spiele gerne mit ihnen. Mit Tieren habe ich kein Problem.

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Mein Sohn ist schwerbehindert
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

In seinem vielfach preisgekrönten Buch erzählt der kanadische Journalist und Sachbuchautor Ian Brown vom Alltag mit seinem schwerbehinderten Sohn: Walker wurde mit einem äusserst seltenen genetischen Defekt geboren. Im Alter von 12 Jahren braucht Walker immer noch Windeln, kann nicht sprechen und muss einen Helm und spezielle Armschützer tragen, um sich nicht selbst zu verletzen. Mit schonungsloser Ehrlichkeit und doch voller Humor schildert Brown die Herausforderung, die das Leben mit Walker für ihn und seine Familie bedeutet, und berichtet von den schwierigen Entscheidungen, vor die er sich gestellt sieht, um das Beste für seinen Sohn zu ermöglichen. (Dieses Buch ist im btb Verlag schon einmal unter dem Titel 'Der Junge im Mond' erschienen.) Ausstattung: 7 s/w-Abbildungen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
In Wahrheit ist es Liebe . . .
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Unser behindertes Kind als WegweiserDie Autorin ist 1961 in Ibbenbüren geboren. 1984, zwei Jahre nach der Heirat mit ihrem Mann Laurenz, kommt ihr Wunschkind Timo schwerbehindert zur Welt. Obwohl Timo eigentlich kaum eine Überlebenschance hat und rund um die Uhr intensivster Pflege bedarf, nehmen die Eltern die Herausforderung an und holen ihr Kind nach Hause.Das Buch erzählt von den ungeheuren Schwierigkeiten, die Gabi und Laurenz bewältigen und die sie immer wieder an die Grenze ihrer Belastbarkeit führen. Es erzählt aber auch, wie sie durch die Kraft der Liebe das Leben mit Timo meistern.Wie ein roter Faden zieht sich der Reifeprozess der Autorin vom sorglosen jungen Mädchen zu einer in sich ruhenden Persönlichkeit.Sie erkennt, dass behinderte Kinder etwas ganz Besonderes sind und dass nicht jede Familie die Chance erhält, mit so einem besonderen Kind zu leben.Die ungekünstelte Herzlichkeit, mit der dieses Buch geschrieben ist, wirkt ansteckend und macht neugierig.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
3,5 Zimmerwohnung mit Knäckebrot
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nichts geht mehr !Wie geht man im Alltag damit um, wenn eine Depression und regelmäßige Synkopen (Ohnmachtsanfälle) einen Menschen heimsuchen ? Welches sind die sozialen, physischen und psychischen Folgen dieser Krankheit ? Wie läßt es sich mit einer sehr geringen EM - Rente leben ? Was, wenn sich Freunde aufgrund dieser Erkrankung langsam zurückziehen ? Was hilft wirklich ? Gespräche, Tabletten, Elektrokrampftherapie (EKT), Klinikaufenthalt ?Gerhard von Schöneberg beschreibt in diesem Buch die mittelbaren Folgen, die seine Scheidung nach 10 glücklichen Ehejahren auslöste. Bis heute ist er voll erwerbsunfähig und anerkannt schwerbehindert mit 50 %.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Behinderung und Teilhabe
15,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zeichen einer besseren InklusionEnde 2016 hat der Bundestag das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Es soll mehr Unterstützungsmöglichkeiten und mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen schaffen. Die wesentlichen Änderungen des Behindertenrechtstreten zu Beginn des Jahres 2018 in Kraft.Dieser Ratgeber leistet Orientierungshilfe und liefert behinderten Menschen die Informationen, die sie brauchen, um ihre Rechte gegenüber Behörden und am Arbeitsplatz wahrzunehmen.- Etwa jede zehnte Person in Deutschland ist schwerbehindert- Alles über den Schwerbehindertenausweis und die Einstufung- Leistungen zur Rehabilitation, zur Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gemeinschaft- Angebote für behinderte Kinder und Jugendliche- Hilfe bei Streitigkeiten mit Behörden und ArbeitgeberMit allen wichtigen Neuregelungen des Bundesteilhabegesetzes zum 1. Januar 2018

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Mama Held
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ich trage meine Kinder im Herzen!"Kerstin Held schafft es wie keine Zweite, Kinder glücklich zu machen, die sonst keine Chance hätten. Die heute 44jährige gibt behinderten Pflegekindern ein familiäres Zuhause - oft gegen viele Widerstände. Kerstin Held ist 25 Jahre alt, als sie zum ersten Mal ein behindertes Pflegekind aufnimmt, ein Schritt, für den es im Jahr 2000 noch gar keine gesetzliche Regelung gibt. Die Aufnahme von Pflegesohn Sascha wird zum Präzedenzfall in Deutschland und sorgt in der Gesetzgebung für die bis heute gültige Übergangsregelung. Dadurch wird Kerstin Held zur unermüdlichen Kämpferin in Sachen Inklusion und Gleichberechtigung für behinderte Pflegekinder. Schließlich hat sie mit einer ausufernden Bürokratie, unklaren Rechtslage und vielen Vorurteilen zu kämpfen. Bis heute hat Kerstin Held als Pflegemutter zwölf Kinder aufgenommen, zehn davon schwerbehindert. In "Jedes Kind hat ein Recht auf Familie" erzählt sie nun von ihrem steinigen Weg zur "Mama Held" und heutigen Vorsitzenden des Bundesverbands behinderter Pflegekinder. Kerstin Held setzt sich mit all ihrer Kraft dafür ein, dass behinderte Pflegekinder eine größere Lobby bekommen.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Schwerbehindert
8,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Rund 7,1 Millionen Menschen mit einer amtlich anerkannten Schwerbehinderung leben in Deutschland. Der Autor als erfahrener Rechtsanwalt auf diesem Gebiet erläutert anhand vieler Beispielsfälle alles Wissenswerte zum Thema "Schwerbehinderung". Er stellt die "Nachteilsausgleiche" und Fördermittel dar, die Betroffene beanspruchen können, und benennt wichtige Anlaufstellen und Ansprechpartner, damit sie im Alltag die Unterstützung erfahren, die sie für ihr Leben mit Handicap benötigen. Zahlreiche Hinweise und Tipps erläutern dem Leser, worauf konkret zu achten ist.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Lotta Wundertüte
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Lachen muss man nicht laufen können Lotta, drei Jahre alt, ein Schmoller, ein Schlawiner, blond, zickig, zäh, süß und schwerbehindert. Wie lebt es sich mit einem solchen Kind? Ein ehrlicher, zutiefst berührender Bericht über Familie, Mut, Leiden und Lachen und die Frage: Was zählt im Leben? Herbst 2009. Sandra Roth ist im neunten Monat schwanger. Mit Lotta, einem Wunschkind, die Vorfreude der Familie ist groß. Doch bei einer Routineuntersuchung erfährt sie, dass das Gehirn ihrer Tochter nicht mit ausreichend Blut versorgt wird. Welche Konsequenzen diese Gefäßfehlbildung für das Leben von Lotta haben wird, können die Ärzte nicht vorhersagen. "Lotta Wundertüte: Man weiß nie, was drin ist", sagt einer. Lotta könnte ein "Rollstuhl-Baby" sein, so nennt das ihr zwei Jahre älterer Bruder Ben. Während er auch gerne einen Rollstuhl hätte, weil man dann nicht selbst laufen muss, setzen sich die Eltern mit anderen Fragen auseinander: Wie lebt es sich mit einem behinderten Kind in einer Gesellschaft, die alles daransetzt, Behinderungen und Krankheiten abzuschaffen? Wie reagieren Freunde, Nachbarn, Kollegen? Und was wird Lotta für ein Leben haben eingeschränkt, ausgegrenzt? Oder angenommen und geliebt? Authentisch und liebevoll erzählt Sandra Roth von den ersten drei Jahren mit Lotta, Jahre voller Kämpfe, Überraschungen, Leid und Glück, an deren Ende wir eine lächelnde Lotta im Kindergarten erleben. Ein Buch voll großer Fragen, das Mut macht, auch den schwierigen Momenten im Leben mit Optimismus und Humor zu begegnen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Du hast mich auf den Kopf gestellt
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich wollte Susanne Kellner einen Marathon laufen, als Gymnasiallehrerin arbeiten und mindestens drei Kinder grossziehen. Doch es kam anders. Ihr Sohn Jonathan hat nicht nur einen Immundefekt und sitzt schwerbehindert im Rollstuhl. Er erkrankt auch an einem bösartigen Tumor und hat nur eine begrenzte Lebenszeit. Kellner erzählt berührend ihre Geschichte und dabei höchst ermutigend und unterhaltsam.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Roberts wundersame Heilung
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie gerne würde er mit Freunden spielen, die Welt um sich herum erforschen und so sein können wie die anderen Kinder! Doch der siebenjährige Robert ist von Geburt an schwerbehindert und kann nicht einmal sprechen. Da erscheint eines Tage auf wundersame Weise ein geheimnisvolles Mädchen bei ihm: Nina. Zu seinem großen Erstaunen stellt Robert fest, dass er sich mit ihr durch seine Gedanken unterhalten kann! Und Nina führt Robert auf eine faszinierende Visionsreise. Er begegnet seinem persönlichen Schutzengel, schließt Freundschaft mit einem weisen Kaktus und wird sogar in eines seiner früheren Leben zurückgeführt! Über allem aber thront die Gewissheit, dass das Göttliche im Menschen stärker ist als Trennung, Krankheit und sogar der Tod ...

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht