Ihr Schwerbehindert Shop

Der Raubüberfall
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor wurde im Juni 2007 in Südfrankreich am helllichten Tag von einem maskierten Räuber überfallen und dabei so schwer verletzt, dass er bis an sein Lebensende schwerbehindert ist. Das Buch schildert den langjährigen, zermürbenden Kampf, eine Entschädigung aufgrund des Opferentschädigungsgesetzes der Europäischen Union zu erhalten. Dabei wird in teils ironischer, teils sarkastischer Form die erschreckende Schieflage in unserer Gesellschaft aufgezeigt, dass nämlich Opfer kein Gehör finden und keine Hilfe erfahren, Täter hingegen Gehör und Verständnis finden sowie Hilfe in vielfacher Form. Neben den Erfahrungen des fast vierjährigen Kampfes, die der Autor niedergeschrieben hat, wird der Raubüberfall aus fiktiver Sicht des Täters und eines Gerichtsbeamten geschildert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Babysitter, 40627
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebe Mütter und Väter, mein Name lautet Sema, ich bin wohnhaft in Düsseldorf-Unterbach und suche auf diesem Wege Babysitter-Jobs um Erfahrungsstunden für das Au-Pair-Jahr nach dem Studium zu sammeln. In frage kommen regelmäßige Einsätze, sowie gelegentliche Betreuung. Ich studiere momentan Geschichte und Spanisch auf Lehramt und habe dementsprechende, pädagogische Kenntnisse. Durch meine Familie und einen großen Bekanntenkreis, habe ich bereits viel Erfahrung in der Kinderbetreuung sammeln dürfen. Ich habe mehrere Cousinen, die schwerbehindert sind und weiß daher, wie man auch mit Kindern mit Behinderung umgehen sollte und wie man eine stärkere Bindung zu ihnen aufbauen kann. Außerdem babysitte ich seit zwei Jahren Säuglinge und Kinder von 3 Monaten bis zu 13 Jahren. Ich habe ein Babysitter-Zertifikat des DRK, das auch Erste Hilfe speziell für Babys und Kleinkinder gelehrt hat. Seit anderthalb Jahren besitze ich meinen Führerschein, konnte viel Praxiserfahrung im Fahren sammeln und wäre unter Umständen auch dazu bereit, meine Mobilität während der Betreuung einzusetzen. Ich biete auch Hausaufgabenbetreuung an. Falls Ihnen mein Angebot zusagt, würde ich mich über eine Kontaktaufnahme freuen! Kontaktieren können Sie mich ebenfalls über WhatsApp. Meine Kontaktdaten sind im Profil hinterlegt. Liebe Grüße, Sema

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Nachlassplanung bei Problemkindern, m. CD-ROM
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fax-Kurztext: Perfekte Nachlassplanung bei „Problemkindern“ – mit Verstand und Fingerspitzengefühl! Testamente und Nachlassplanung gehören für Sie als Notar und Rechtsanwalt zum Alltag, und in der Regel können Sie diese Fälle mit Erfahrung, Routine und Sachverstand problemlos abwickeln. Aber es gibt auch Fälle, die eine besondere Aufmerksamkeit erfordern, wenn nämlich die designierten Erben „Problemkinder“ sind: • Erben, denen die Fähigkeit zur eigenen Erwerbstätigkeit aufgrund einer Behinderung fehlt • unliebsame Nachkommen, die nicht mehr bekommen sollen als ihnen gesetzlich zusteht • Kinder aus gescheiterten Beziehungen oder Stiefkinder, die wie eigene Kinder bedacht werden sollen Hier handelt es sich um diffizile familiäre Fragestellungen, bei denen ebenso Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen gefragt sind. Der Ratgeber „Nachlassplanung bei Problemkindern“ ist dabei Ihre perfekte Unterstützung! Sichern Sie sich diese wertvolle Hilfe, mit der Sie nicht nur viel Zeit und Aufwand sparen, sondern Ihren Mandanten ein gutes Gefühl in einer schwierigen Situation geben. Fax-Langtext: Perfekte Nachlassplanung bei „Problemkindern“ – mit Verstand und Fingerspitzengefühl! Testamente und Nachlassplanung gehören für Sie als Notar und Rechtsanwalt zum Alltag, und in der Regel können Sie diese Fälle mit Erfahrung, Routine und Sachverstand problemlos abwickeln. Aber es gibt auch Fälle, die eine besondere Aufmerksamkeit erfordern, wenn nämlich die designierten Erben „Problemkinder“ sind: • Erben, denen die Fähigkeit zur eigenen Erwerbstätigkeit aufgrund einer Behinderung fehlt • unliebsame Nachkommen, die nicht mehr bekommen sollen als ihnen gesetzlich zusteht • Kinder aus gescheiterten Beziehungen oder Stiefkinder, die wie eigene Kinder bedacht werden sollen Denn oft handelt es sich bei diesen Fällen um diffizile familiäre Fragestellungen, bei denen ebenso Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen gefragt sind. Gut, wenn Sie in so einem Fall mit dem juristischen Handbuch „Nachlassplanung bei Problemkindern“ eine passende Lösung zur Hand haben! „Nachlassplanung bei Problemkindern“ – die Neuauflage des Bestsellers „Nachlassplanung bei Problemkindern“ ist ein echtes Praxishandbuch: Neben der allgemeinen Darstellung der Nachlassplanung enthält es für den jeweiligen Fall abgestimmte Vorschläge zu den einzelnen Sonder- und Problemfällen. Hilfreiche Übersichten und Formulierungsvorschläge machen dieses Handbuch so praxistauglich. Es hilft Ihnen bei diesen Fragestellungen: • Besonderheiten in den familiären Beziehungen (z.B. behinderte Kinder, bedürftige Kinder, Stiefkinder, unliebsame Verwandte) • möglichen Gefahrenquellen für den Nachlassverteilungsplan sowie adäquate Vermeidungsstrategien • Störpotenzial von Gesellschaftsbeteiligungen, Auslandsvermögen, Lebensversicherungen und Sparkonten • Vermeidung erbschaftsteuerlicher Nachteile • Streitprävention durch präzise Regelungen des Erblassers. „Nachlassplanung bei Problemkindern“ ist Ihre perfekte Unterstützung bei allen problematischen Erbschaftsfällen. Sichern Sie sich diese wertvolle Hilfe, mit der Sie nicht nur viel Zeit und Aufwand sparen, sondern Ihren Mandanten ein gutes Gefühl in einer schwierigen Situation geben. E-Mail-Betreff-Zeilen: Perfekte Nachlassplanung auch bei personenbezogenen Störfaktoren So gelingt die Nachlassplanung auch bei problematischen Fällen Nachlassplanung bei Problemkindern – ab heute kein Problem mehr! Was Sie jetzt bei der Nachlassplanung bei Problemkindern beachten müssen Exklusiv: Dieser Ratgeber zeigt Ihnen die perfekte Nachlassplanung bei Problemkindern E-Mail-Text: Perfekte Nachlassplanung bei „Problemkindern“ – mit Verstand und Fingerspitzengefühl! Bei der Nachlassplanung erfordern besondere Umstände auch besondere Maßnahmen – zum Beispiel, wenn es sich bei den Erben um „Problemkinder“ handelt. Liegen nämlich personenbezogene Störfaktoren wie beispielsweise das Fehlen der Fähigkeit zur eigenen Erwerbstätigkeit aufgrund einer Behinderung beim Erben vor, besteht die Gefahr, dass Sozialeinrichtungen Anspruch auf das Erbe erheben. Wie Sie diesem – und ähnlichen Problemen – wirkungsvoll begegnen, zeigt Ihnen dieses einzigartige Buch. Jetzt Nachlässe sicher planen weiterer Text mit Fallbeispielen: Testamente und Nachlassplanung gehören für Sie als Notar und Rechtsanwalt zum Alltag. Aber was tun, wenn die designierten Erben „Problemkinder“ sind – so wie in diesen Fällen: Fall 1: Schwerbehindertes Kind als Erbe Das Ehepaar Müller hat 3 Kinder, eine Tochter ist schwerbehindert. Die Eltern möchten, dass im Falle des Todes eines Elternteils das Erbe an den überlebenden Ehepartner UND die behinderte Tochter geht, die gesunden Kinder sollen erst zum Zug kommen, wenn beide Elternteile verstorben sind. Wissen Sie auf Anhieb, wie Sie hier am geschicktesten vorgehen? Fall 2: Stiefkinder als Erben Herr Schröder und Frau Weber sind jeweils in zweiter Ehe miteinander verheiratet. Herr Schröder hat aus seiner ersten Ehe einen Sohn, Frau Weber hat aus ihrer ersten Ehe 3 Kinder. In einem Berliner Testament wollen die Ehegatten zunächst den Überlebenden als Alleinerben absichern, beim Schlusserbfall sollen alle vier Kinder zu gleichen Teilen bedacht werden. Was tun, wenn Frau Weber als erstes verstirbt? Denn die Tatsache, dass sie die größere Anzahl von Kindern hat, gefährdet das Gestaltungsziel bei beiden Erbfällen. Welche Lösung bietet sich hier an? Fall 3: Kinder aus gescheiterter Beziehung als Erben Der geschiedene Herr Jakobs hat erneut geheiratet. Da seine beiden Kinder aus erster Ehe noch minderjährig sind, will er keinesfalls eine Erbengemeinschaft zwischen ihnen und seiner aktuellen Ehefrau. Wie kann in diesem Fall der Nachlass optimal geregelt werden? Jetzt Lösungen für diese „Problemkinder“-Fälle kennenlernen! Sie sehen: Das sind alles Fälle, die eine besondere Aufmerksamkeit und viel Fingerspitzengefühl erfordern. Die Erwartungen Ihrer Mandanten an Sie als Notar oder Anwalt gehen oft über das rein juristische Fachwissen hinaus. Denn oft handelt es sich um diffizile familiäre Fragestellungen, bei denen auch Ihr Einfühlungsvermögen gefragt ist. Gut, wenn Sie in so einem Fall eine passende Lösung zur Hand haben! „Nachlassplanung bei Problemkindern“ – die Neuauflage des Bestsellers Diese Lösung finden Sie im juristischen Handbuch „Nachlassplanung bei Problemkindern“. Dabei handelt es sich um die Neuauflage des Klassikers, der von Notar Christian Braun aktualisiert und komplett überarbeitet wurde. „Nachlassplanung bei Problemkindern“ ist ein echtes Praxishandbuch. Das bedeutet: Neben der allgemeinen Darstellung der Nachlassplanung enthält es für den jeweiligen Fall abgestimmte Vorschläge, praxiserprobte Formulierungen und zeitsparende Textbausteine zu den einzelnen Sonder- und Problemfällen – natürlich auch zu den 3 oben genannten Fällen. Jetzt konkrete Lösungen für Problem-Erbfälle nutzen! Das praxistaugliche Handbuch für alle schwierigen Erbfälle Was die Arbeit mit diesem Handbuch so praktisch und komfortabel macht, sind die vielen hilfreichen Übersichten und Formulierungsvorschläge, die Sie sofort als Bausteine übernehmen können. Es hilft Ihnen unter anderem bei diesen Fragestellungen: • Besonderheiten in den familiären Beziehungen (z.B. behinderte Kinder, bedürftige Kinder, Stiefkinder, unliebsame Verwandte) • möglichen Gefahrenquellen für den Nachlassverteilungsplan sowie adäquate Vermeidungsstrategien • Störpotenzial von Gesellschaftsbeteiligungen, Auslandsvermögen, Lebens-versicherungen und Sparkonten • Vermeidung erbschaftsteuerlicher Nachteile • Streitprävention durch präzise Regelungen des Erblassers. „Nachlassplanung bei Problemkindern“ ist Ihre perfekte Unterstützung bei allen problematischen Erbschaftsfällen. Sichern Sie sich diese wertvolle Hilfe, mit der Sie nicht nur viel Zeit und Aufwand sparen, sondern Ihren Mandanten ein gutes Gefühl in einer schwierigen Situation geben. Jetzt Nachlässe sicher planen

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Schwerbehindert
11,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

 Rund 7,1 Millionen Menschen mit einer amtlich anerkannten Schwerbehinderung leben in Deutschland. Der Autor als erfahrener Rechtsanwalt auf diesem Gebiet erläutert anhand vieler Beispielsfälle alles Wissenswerte zum Thema „Schwerbehinderung“. Er stellt die „Nachteilsausgleiche“ und Fördermittel dar, die Betroffene beanspruchen können, und benennt wichtige Anlaufstellen und Ansprechpartner, damit sie im Alltag die Unterstützung erfahren, die sie für ihr Leben mit Handicap benötigen. Zahlreiche Hinweise und Tipps erläutern dem Leser, worauf konkret zu achten ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Definitionen, Statistiken, Aspekte und der Vers...
57,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Angeborene oder durch Unfall verursachte Behinderungen/Schwerbehinderungen sind im derzeitigen Deutschland seltener, sondern hier entwickeln sich die meisten gesundheitlichen Störungen über Jahre und Jahrzehnte in der Folge oder Sequenz `Krankheit-Behinderung-Schwerbehinderung¿. So sind die Hälfte der 8000000 registrierten (hohe Dunkelziffer) Schwerbehinderten in Deutschland über 65 Jahre alt und gesundheitsunabhängig i.A. altersberentet, zunehmend weniger als 1000000 Schwerbehinderte arbeiten (meist in Behindertenwerkstätten mit durchschnittlichen Einkommen bei Vollzeitarbeit i.H.v. Euro 65.- im Monat und Sozialhilfe) und zunehmend mehr als 3000000 Schwerbehinderte sind mit höchst fraglichen Einkommen langzeitarbeitslos, denn rein technisch müssen auch sie einmal gearbeitet haben, weil alle Menschen in Deutschland schulisch, zu 40% akademisch und allermeist auch weiterführend beruflich ausgebildet sind. Relativ leicht Behinderte und alle Kranke sind in Deutschland nicht registriert und statistisch beim Statistischen Bundesamt nicht erfasst. Da in Deutschland mittlerweile nur noch 24000000 Menschen täglich mittels bezahlter Arbeit ihre Existenz sichern, also 29% der Gesamtbevölkerung, ist möglich, dass 71% krank/ behindert/ schwerbehindert sind. Dieses Ergebnis ähnelt dem Ergebnis einer FOCUS-Studie aus dem Jahr 2000, wonach in Deutschland 64000000 Menschen, also 77%, nicht ohne Medikamente leben können. Über die aktuellen typischen allgemeinen und hauptsächlichen Lebensprobleme und Lebensumstände von diesen möglicherweise 77% Kranken/ Behinderten/ Schwerbehinderten in einem Staat wie Deutschland ist bisher noch nicht viel zusammengefasst worden, und insofern bemüht sich diese Arbeit nun darum, damit man sich ein besseres und aktuelles Bild vom Leben mit Handycap in Deutschland machen und über Verbesserungen zielorientiert, demokratisch, realistisch und menschengerecht diskutieren kann. Diese Arbeit basiert auf den in der Materialsammlung (III) und den in den Literaturangaben (VIII) zusammengestellten Recherchen, wobei von da keine speziellen Zitate und Texte verwendet, sondern journalistisch frei Inhalte sinngemäss wiedergegeben oder eigene Erhebungen (z.B. VI B) dargestellt wurden, weswegen in dieser Arbeit, wie sonst in wissenschaftlichen Arbeiten üblich, keine speziellen Literaturhinweise an den entsprechenden Stellen im Text vermerkt sind. Insofern wurde sich an die vom Prüfungsausschuss des IBW bestimmte, [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Mama Held
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ich trage meine Kinder im Herzen!"Kerstin Held schafft es wie keine Zweite, Kinder glücklich zu machen, die sonst keine Chance hätten. Die heute 44jährige gibt behinderten Pflegekindern ein familiäres Zuhause - oft gegen viele Widerstände. Kerstin Held ist 25 Jahre alt, als sie zum ersten Mal ein behindertes Pflegekind aufnimmt, ein Schritt, für den es im Jahr 2000 noch gar keine gesetzliche Regelung gibt. Die Aufnahme von Pflegesohn Sascha wird zum Präzedenzfall in Deutschland und sorgt in der Gesetzgebung für die bis heute gültige Übergangsregelung. Dadurch wird Kerstin Held zur unermüdlichen Kämpferin in Sachen Inklusion und Gleichberechtigung für behinderte Pflegekinder. Schließlich hat sie mit einer ausufernden Bürokratie, unklaren Rechtslage und vielen Vorurteilen zu kämpfen. Bis heute hat Kerstin Held als Pflegemutter zwölf Kinder aufgenommen, zehn davon schwerbehindert. In "Jedes Kind hat ein Recht auf Familie" erzählt sie nun von ihrem steinigen Weg zur "Mama Held" und heutigen Vorsitzenden des Bundesverbands behinderter Pflegekinder. Kerstin Held setzt sich mit all ihrer Kraft dafür ein, dass behinderte Pflegekinder eine größere Lobby bekommen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
König Roland
9,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein glücklicher und intelligenter König plaudert aus seinem Leben. Roland Walter ist von Geburt an schwerbehindert und ständig auf fremde Hilfe angewiesen. Trotzdem sagt er, er sei ein König - ein König der Lebensfreude. Der berührende Bericht eines eingeschränkten und doch erfüllten Lebens. Die ansteckende Energie und Ehrlichkeit des Autors, sein ungebrochenes Vertrauen in Jesus und sein trockener Humor machen dieses Buch zu einer außergewöhnlichen Autobiografie.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
ISBN Behinderung und Teilhabe
14,63 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zeichen einer besseren Inklusion Ende 2016 hat der Bundestag das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Es soll mehr Unterstützungsmöglichkeiten und mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderungen schaffen. Die wesentlichen Änderungen des Behindertenrechts treten zu Beginn des Jahres 2018 in Kraft. Dieser Ratgeber leistet Orientierungshilfe und liefert behinderten Menschen die Informationen die sie brauchen um ihre Rechte gegenüber Behörden und am Arbeitsplatz wahrzunehmen. - Etwa jede zehnte Person in Deutschland ist schwerbehindert - Alles über den Schwerbehindertenausweis und die Einstufung - Leistungen zur Rehabilitation zur Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gemeinschaft - Angebote für behinderte Kinder und Jugendliche - Hilfe bei Streitigkeiten mit Behörden und Arbeitgeber Mit allen wichtigen Neuregelungen des Bundesteilhabegesetzes zum 1. Januar 2018

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Babysitter gesucht

Guten tag meine tochter ist 9 jahre alt und leider schwerbehindert sie kann laufen und sprechen ist aber leider ein paar jahre zurück und hat epilipsie die mit den medikamenten in kontrolle ist ich bräuchte nur ab und zu jemanden der abend 2- 4 stunden auf ihr achtet am wochenende vieleicht 1 - 2 mal im monat ich würde ihr schon bett fertig machen und sogar schon schlafen legen kann halt sein das sie mall pipi muss da muss ihr bissen geholfen werden sie geht dan nach auforderung wieder ins bett also müsste eigentlich nur jemand da sein wenn ich weg bin

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Du hast mich auf den Kopf gestellt
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich wollte Susanne Kellner einen Marathon laufen, als Gymnasiallehrerin arbeiten und mindestens drei Kinder grossziehen. Doch es kam anders. Ihr Sohn Jonathan hat nicht nur einen Immundefekt und sitzt schwerbehindert im Rollstuhl. Er erkrankt auch an einem bösartigen Tumor und hat nur eine begrenzte Lebenszeit. Kellner erzählt berührend ihre Geschichte und dabei höchst ermutigend und unterhaltsam.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Lotta Wundertüte
19,60 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Zum Lachen muss man nicht laufen können Lotta, drei Jahre alt, ein Schmoller, ein Schlawiner, blond, zickig, zäh, süß – und schwerbehindert. Wie lebt es sich mit einem solchen Kind? Ein ehrlicher, zutiefst berührender Bericht über Familie, Mut, Leiden und Lachen – und die Frage: Was zählt im Leben?Herbst 2009. Sandra Roth ist im neunten Monat schwanger. Mit Lotta, einem Wunschkind, die Vorfreude der Familie ist groß. Doch bei einer Routineuntersuchung erfährt sie, dass das Gehirn ihrer Tochter nicht mit ausreichend Blut versorgt wird. Welche Konsequenzen diese Gefäßfehlbildung für das Leben von Lotta haben wird, können die Ärzte nicht vorhersagen. »Lotta Wundertüte: Man weiß nie, was drin ist«, sagt einer.Lotta könnte ein »Rollstuhl-Baby« sein, so nennt das ihr zwei Jahre älterer Bruder Ben. Während er auch gerne einen Rollstuhl hätte, weil man dann nicht selbst laufen muss, setzen sich die Eltern mit anderen Fragen auseinander: Wie lebt es sich mit einem behinderten Kind in einer Gesellschaft, die alles daransetzt, Behinderungen und Krankheiten abzuschaffen? Wie reagieren Freunde, Nachbarn, Kollegen? Und was wird Lotta für ein Leben haben – eingeschränkt, ausgegrenzt? Oder angenommen und geliebt? Authentisch und liebevoll erzählt Sandra Roth von den ersten drei Jahren mit Lotta, Jahre voller Kämpfe, Überraschungen, Leid und Glück, an deren Ende wir eine lächelnde Lotta im Kindergarten erleben. Ein Buch voll großer Fragen, das Mut macht, auch den schwierigen Momenten im Leben mit Optimismus und Humor zu begegnen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Kultur ohne Grenzen
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Über 10 Millionen Menschen in Deutschland leben mit einer Behinderung, 7,5 Millionen unter ihnen sind schwerbehindert. Themen wie Barrierefreiheit, Inklusion und soziale Teilhabe beschäftigen sowohl Politik als auch Wissenschaft - sie begegnen sich dabei auf der gemeinsamen Plattform der Disability Studies. Die ebenso bedeutsamen kulturellen Aspekte und Auswirkungen dieses Phänomens werden in ihren Debatten jedoch noch zu oft vernachlässigt. Patricia Gloria Strauß widmet sich diesem auffälligen Desiderat im Bereich der volkskundlichen Forschung. Sie liefert einen Beitrag zu einer kulturwissen schaftlichen Auseinandersetzung, in der die lebensweltliche Bedeutung für die Akteure innerhalb der Kulturwelt analytisch erfasst und empirisch fundiert wird. 'Barrierefreiheit' wird als kulturwissenschaftliches Phänomen erfasst - die Komplexität des Begriffs eingehend vertieft. Als Forschungsfeld dient der Autorin dabei das Münchner Kulturzentrum Gasteig.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht